+41 43 539 74 43 kontakt@ddm.today

XJ JAGUAR

Reiselimousine im Dauertest. Was sonst?

JAGUAR XJ

400’000 Kilometer lang Genuss ohne Reue.

XJ JAGUAR. EINE EIGENE LIGA – SONST NICHTS

Der XJ Jaguar ist mehr als nur ein Auto um von A nach B zu kommen. Zweifelsohne, das Leben ist zu kurz um Abstriche beim Reisekomfort hinzunehmen.

Mit dem Jaguar XJ werden Fahrten zum reinen Vergnügen. Die Strasse soll nicht enden, die Fortbewegung darf bleiben. Der XJ der Baureihe X351 ist ein besonderes Fahrzeug und Genugtuung für jeden motorisierten Individualisten. Weitaus bedeutender als Tausend Worte ist eine Probefahrt. Denn sollte bei der Wahl der eigenen Mobilität alleine der Genuss an der Fortbewegung entscheiden dürfen, existiert kaum eine Alternative oder Wahl. Man sollte nicht zögern und einen Jaguar-Händler des Vertrauens konsultieren und sich von der Klasse des XJ verzaubern lassen.

AUF LANGEN STRECKEN ZUHAUSE. XJ JAGUAR

Der Komfort des Jaguar XJ übertrifft spielend und unaufgeregt jede First Class der grossen Airlines.

Der Reisegenuss wird durch durchzugsstarke Motoren und vielerlei elektronischer Helfer gesteigert und ergänzt. Die Wahl und die Verarbeitung der verwendeten Materialien – innen und aussen, zeugt von Liebe zum Detail. Technischer Innovationsgeist und Wille zur Perfektion sind spürbar.

Wie wohl kaum eine andere Limousine vermag der Jaguar auch im siebten Produktionsjahr zu begeistern und volle Aufmerksamkeit der Strassenteilnehmer – auch Fussgänger, auf sich zu ziehen. Doch man will dieses Fahrzeug nicht besitzen und bewegen, um anderen zu gefallen sondern um sich selbst Vergnügen zu verschaffen.

Der Seltenheitswert dieser Premium-Reiselimousine bestätigt den Fahrer in seiner Individualität und sorgt zusätzlich für einen erhöhten Fahrgenuss: weit weg vom Einheitsbrei der populären Fahrzeuge besticht der XJ Jaguar unaufdringlich mit seiner unverkennbaren Silhouette. Wunderbar.

XJ JAGUAR. DYNAMIK & LEISTUNG SATT DARF KRAFT SCHÖN SEIN? JA. SCHÖN UND BEHERRSCHBAR

Die herausragende Motorleistung und ausgezeichnetes Handling garantieren ein Maximum an Fahrdynamik und dies bereits bei der schlichteren Motorisierung, wie der des 3.0 Liter V6 Diesel S mit 275 PS. Absolut beeindruckend und einmalig ist der nicht enden wollende Vorwärtsschub des Twin-Turbos des 3.0 Liter V6 Diesel S. Erfrischend und ab der Geschwindigkeit von 180km/h bis zur elektronisch abgeregelten Höchstgeschwindigkeit von 250km/h peitscht der Wagen dank seiner 600 Nm nach vorn, als ob es keinen Morgen gäbe. Sagenhaft.

Weitere technische Angaben zu der Baureihe des XJ JAGUAR, alle Modelle, siehe Wikipedia.

ZYLINDER

LEISTUNG PS

BESCHLEUNIGUNG 0-100 KM/H

NM

V MAX

GEWICHT KG

STEIG EIN IN EINE ANDERE WELT
BEWEGE DEN XJ JAGUAR UND LASS DICH BEWEGEN

Bereits während der Probefahrt verfällt man dem Charme des XJ.

Der Fahrer darf – obwohl es sich um eine grosse Limousine handelt, die Sitzposition ausserordentlich tief einstellen. Ein sportliches Fahrgefühl kommt auf und dies trotz dem üppig mit Leder verarbeiteten Innenraum, einer breiten Mittelkonsole und viel Bewegungsfreiheit. Man wird einfach das Gefühl nicht los in einem Sportwagen Platz genommen zu haben. Jetzt nur noch die Sporttaste betätigen, das Automatik-Wählrad auf Position S drehen und alle Sinne werden scharf gestellt.

Das Ansprechverhalten des Gaspedals verzögert nun keine Millisekunde, die Stossdämpfer hart gestellt, Neigung in schnell gefahrenen Kurven gleich Null. Manueller und blitzschneller Wechsel der Gänge per Schaltwippen am Lenkrad besorgen den Rest. Bremsen halten ihr Versprechen. Du willst nicht mehr aussteigen. Nie wieder.

Es gibt durchaus vergleichbare Fahrzeuge aus der Luxusklasse. Der Jaguar XJ bleibt jedoch eine Klasse für sich. Vergleiche sind nicht wirklich zwingend oder gar wichtig. Kurze oder längere Fahrten sind ein Vergnügen – lange Reisen purer Fahrgenuss. Sportliches Handling ist inklusive und je nach Lust und Laune stets verfügbar. Die Fortbewegung wird für den Fahrer und Reisende zum Erlebnis. Die Strasse soll nicht enden. Die Fortbewegung darf bleiben.

RÜCKBLICK 2012 BIS 2018

Stand Februar 2018
Zugelassen im Februar 2012 befindet sich der Wagen heute im siebten Jahr. Die gefahrenen Kilometer entfallen auf 60% Autobahn und jeweils zu etwa 20% auf Fahrten über Landstrassen und in der Stadt. Der Durchschnittsverbrauch liegt bei 7.1 Liter Diesel auf 100 Kilometer. Das 3.0L V6 Twin-Turbo Diesel-Aggregat arbeitet zuverlässig und ohne Spektakel. Spektakulär sind nach wie vor der Vorwärtsschub der 600 Nm, die Beschleunigung der 275 PS bei 4000 U/min und der Reisekomfort – auch oder besonders bei Geschwindigkeiten jenseits von 200 km/h (nur in Deutschland auf Autobahnen gefahren, bei guten Wetterbedingungen und freier Fahrt versteht sich). Der XJ Jaguar fährt sich heute genau so, wie am ersten Tag.

ERWARTUNG

Bei einem Fahrzeug und einem Preis von weit über CHF 100’000 kann man solide und zuverlässige Leistung erwarten. Bis zur Laufleistung von 200’000 Kilometer verschwende keine Gedanken an eventuelle Mängel oder unliebsame Überraschungen. Was danach kommt, kann durchaus thematisiert werden. Bis heute wurde mit dem Jaguar XJ die Strecke von beinahe zehn Mal um die Erde zurück gelegt und für Aufregung bestand und besteht kein Anlass. Tanken, fahren und die Service-Intervalle beachten. Fahrfreude pur. Sonst nichts. Vielleicht ist das aussergewöhnlich oder einfach Glück. Oder die selbstverständliche Erwartung an die moderne Technik und die Verarbeitungsqualität oder alles zusammen.

  • Stadtverkehr 20% 20%
  • Überland 20% 20%
  • Autobahn 60% 60%

DIESEL VERBRAUCH DURCHSCHNITT AUF 100 KM IN LITER

TANKGESAMTINHALT IN LITER

REICHWEITE, EINE TANKFÜLLUNG IN KM

SERVICE – DAS A & O

Damit Fahrfreude lange erhalten bleibt, ist nicht nur der sorgsame Umgang mit dem XJ Voraussetzung.

Die Wahl der Service-Werkstatt ist ein sehr wichtiger Faktor. Nur autorisierte Werkstätte verfügen über auf die bestimmte Marke geschultes Fachpersonal. Das ist wichtig damit Vertrauen entstehen kann. Und Vertrauen in die Werkstatt ist absolut entscheidend dafür, wie lange ein Fahrzeug seinem Halter gute Dienste erweisen kann. Man muss den Aussagen der Fachwerkstatt blind glauben können. Auch wenn vor einem Service oder einer Reparatur eine Offerte vorgelegt wird, können gemachte Angaben durch den Fahrzeughalter nur bedingt verifiziert werden.

In den letzten sechs Jahren war der Jaguar in drei Werkstätten in Behandlung. In der ersten Garage – da, wo der XJ erworben wurde, gab es irgendwie immer Unstimmigkeiten. Die zweite Werkstatt war deutlich entspannter. Die Menschen gaben einem das gute Gefühl an der richtigen Adresse zu sein. Bis dann irgendwann ein Schreiben von Jaguar kam mit der Information, dass der besagte Unternehmer nicht mehr für Reparaturen durch Jaguar autorisiert wäre.
Der Grund? Wir wissen es nicht.

Erst beim dritten Jaguar-Vertragspartner stimmte alles auf Anhieb. Das gute Gefühl ist da. Vertrauen wurde rasch aufgebaut, weil Transparenz bei den Preisen vorliegt und faire Behandlung des Kunden als selbstverständlich scheint. Wenn nun eine Empfehlung auszusprechen ist, welche Jaguar Service-Werkstatt im Raum Zürich/Zürichsee ihren Job ausgezeichnet macht, ist es ganz bestimmt die Ausee Garage in Au-Wädenswil.

JAGUAR XJ. SO ALIVE

Der Jaguar XJ leistete während der gesamten bisherigen Nutzung einen tadellosen Dienst.

Die Frontscheibe wurde zwei Mal ersetzt, verursacht durch Steinschlag von vorausfahrenden Fahrzeugen. Einmal konnte ein Strassenverkehrsteilnehmer bei einem Stop nicht die nötige Geduld aufbringen und fuhr, hinter anstehend, als Erster los und beschädigte das Heck. Dadurch entstand ein Aluschaden.

Die Bremsen wurden in der Zeit drei Mal komplett ersetzt. Die souveräne und präzise Lenkung, sowie das intelligente Getriebe leisten ohne Ausfälle ganze Arbeit. Fahren wird zum Vergnügen. Gedanken sind frei und nicht von der Technik beansprucht. Die Laufleistung der Bereifung (Sommer- und Winterreifen beinahe gleich) liegt bei etwa 35TK.

Die hohe Verarbeitungsqualität aller Materialien, innen und aussen, haben den Kilometern gut trotzen können. Frisch gewaschen sorgt der Lack für eine dem Auge wohltuende Silhouette. Für interessierte Blicke ist stehts gesorgt.

Unerwartete Probleme gab es mit dem Radio bzw. der Tonwiedergabe. Diese verabschiedete sich bis jetzt an die sechs oder sieben Mal. Die einfache Lösung liegt in der Sicherung. Herausziehen, kurz warten und wieder einstecken. Ton läuft!

In den letzten sechs Jahren stellte der Jaguar zwei Mal während der Fahrt den Betrieb ein und ein Pannendienst musste bemüht werden. Der XJ wurde aufgeladen und in die Werkstatt gebracht. Grund der Ausfälle waren immer Kleinteile für wenig Geld, die unerwartet ihre Funktion aufgaben und dadurch leider einen grösseren finanziellen Schaden verursachten. Der hohen Abnutzung geschuldet und nicht etwa als Mängel an der Verarbeitung zu verstehen, kann und darf ab weit über 200’000 Kilometer Laufleistung schon etwas zu Bruch gehen.

Sieben Mal wurde ein kostenloser Service (Service-Garantieleistung von drei Jahren ohne Kilometerbeschränkung wurde beim Kauf erworben) vorgenommen. Dabei waren alle Flüssigkeiten, Bremsen und Bremsbeläge, Zahnriemen usw. im Service-Paket inklusive. Danach wurden alle Services kostenpflichtig. Beträge hielten und halten sich absolut im Rahmen. Kleinere Reparaturen oder Wechsel von diversen Dichtungen oder Filter usw. sind Pflichtübungen und kein Grund zur Sorge.

Bei Nachfrage beim Händler nach der zu erwartenden Laufleistung des Motors und Lebensdauer verschiedener Komponenten konnte keine Prognose gestellt werden. Wir fahren also den Jaguar bis seine sieben Leben durch sind – of course.

 

DIE STRASSE SOLL NICHT ENDEN. FORTBEWEGUNG DARF BLEIBEN. SO ALIVE.

GEFAHRENE KILOMETER IN 6 JAHREN, STAND ENDE FEBRUAR 2018

MITTELWERT, BETRIEBSDAUER AM STÜCK IN STUNDEN

GELEBT IM XJ, IN TAGEN À 24H

SERVICE, REPARATUREN & DEFEKTE

10.01.2013 – KM 33’927 – erster Service 

06.06.2013 – KM 72’848 – zweiter Service

21.08.2013 – KM 90’554 – Bremsen komplett ersetzt, v + h

30.09.2013 – KM 95’000 – kleiner Heckschaden, hoher Aufwand, CHF 17’500

08.10.2013 – KM 95’900 – dritter Service

11.02.2014 – KM 121’298 – vierter Service, Frontscheibe ersetzt, CHF 2’700

12.06.2014 – KM 145’802 – fünfter Service

02.10.2014 – KM 173’992 – sechster Service

05.12.2014 – KM 186’265 – Zahnriemen ersetzt

27.01.2015 – KM 198’348 – siebter Service

08.07.2015 – KM 225’607 – achter Service, Bremsen vorne ersetzt, CHF 3’200

23.11.2015 – KM 237’044 – erste Panne mit Abschleppdienst, Grund: Materialschwäche/Verschleiss, Pulli bricht ab, zerstört Keilriemen, Zahnriemen, beschädigt Alternator, sowie Spanner und Umlenkrollen von Hauptriemen. Vorgang: während der Fahrt auf der Autobahn eine Schrecksekunde. Ohne merkliches Geräusch blinken plötzlich alle Warnanzeigen. Keine Servo-Lenkunterstützung, Fahrzeug kaum steuerbar. Glücksfall war die Autobahnausfahrt in der Nähe. Sofort anhalten & Motor abstellen. Eine Teilkomponente von wenigen Schweizer Franken verursacht einen Schaden in Motorraum von CHF 4’500.

24.05.2016 – KM 254’974 – neunter Service inkl. Bremsen hinten ersetzt, CHF 2’800

21.09.2016 – KM 285’401 – zehnter Service, CHF 850

04.10.2016 – KM 287’778 – Frontscheibe ersetzt, CHF 2’700

27.01.2017 – KM 308’503 – elfter Service, Ventildeckel links gerissen, wird ausgewechselt, Motor in Notbetrieb, CHF 5’500

11.04.2017 – KM 324’160 – zweite Panne mit Abschleppdienst, Grund: Kühlwasser-Stutzen gerissen auf Materilaschwäche/Verschleiss zurück zuführen. Vorgang: während der Fahrt plötzliche, sehr starke/dichte Rauch/Dampfbildung im Motorraum. Warnanzeige Motorüberhitzung! Sofort anhalten & Motor abstellen. Fahrzeug verlassen!

01.09.2017 – KM 346’757 – zwölfter Service, Ventildeckel rechts gerissen, wird ausgewechselt, Motor in Notbetrieb, CHF 3’500

01.11.2017 – Halogenscheinwerfer bzw. Halogenlampe rechts ersetzt, CHF 350

08.01.2017 – KM 370’100 – erstes Mal vorgeführt ohne Beanstandungen. Lediglich Hinweise des Inspektors auf verschlissene Bremsen und Schwitzwasser an der Getriebeabdeckung. Beides im folgenden Service behoben.

29.01.2018 – KM 373’181 – dreizehnter Service, Bremsen vorne & hinten ersetzt, Zahnriemen inkl. Rollen & Dieselpumpenzahnriemen ersetzt, CHF 5’500

28.02.2018 – KM 380’000 – Halogenscheinwerfer bzw. Halogenlampe links muss ersetzt werden, neue Batterie, sowie Sensor für Stabilisierung/Niveauregulierung, CHF 900

LEGENDE

Service Jaguar Advantage Pack – 3 Jahre Free Service ohne KM-Begrenzung 
Vollkasko/Versicherung
Selbstkosten, voll

IN 6 JAHREN ÜBER 9 MAL UM DIE WELT - KOSTEN 02. 2012 BIS 02. 2018

TOTAL KOSTEN SERVICE UND REPARATUREN, IN CHF

TOTAL KOSTEN VERSICHERUNGEN HP & VK, IN CHF

TOTAL KOSTEN STRASSENVERKEHR STEUER, IN CHF

TOTAL KOSTEN BEREIFUNG, IN CHF

VOLLE TANKFÜLLUNG

TOTAL DIESEL, IN CHF

JAGUAR XJ, NUEPREIS IN CHF

KOSTEN INSGESAMT, IN CHF

KOSTEN CHF/KM

TEILE DIESE ERFAHRUNGSWERTE AUF SOCIAL MEDIA

Erlebe selbst die Vorzüge des XJ Jaguar. Ob neu oder als Gebrauchtwagen – Du wirst es nicht bereuen.
Der XJ wurde Ende 2018 an einen neuen Besitzer übergeben. Die Laufleistung betrug Mitte Dezember ’18 stolze 422’000 KM.

NACHTRAG, JULI 2019: PRODUKTION IM JULI 2019 EINGESTELLT

Das sind üble Nachrichten. Wirklich.

Man soll und darf nicht etwa romantisch mit Dingen werden. Auch wenn Werbung genau darauf zielt Emotionen zu wecken. Bei Jaguar hat sie das nicht geschafft. Doppelt schade. Dass der XJ nun nicht mehr produziert wird, läge an den schlechten Verkaufszahlen. Das kann sein. Das wird so wohl auch stimmen. Nun, weshalb sind die Verkaufszahlen so miserabel gewesen? Die Antwort darauf kennt nur Jaguar selbst.

Auch wenn Jaguar ein Männer-Auto mit Historie aus dem Rennsport ist, hätte ich in der Werbung deutlich weniger den Mann in den Vordergrund gestellt sondern viel mehr den Damen den Vortritt gelassen. Die Sinnlichkeit des Jaguars geht in jedem Werbespot unter – sie wird nicht thematisiert. Oder sind etwa Männer sinnlich? Ein Jaguar ist es. Ein XJ Jaguar ist es ganz bestimmt.

Den Entscheid damals diesen Wagen zu erwerben, traf meine Frau – not me.